Für Bauherren 2017-10-24T15:18:10+00:00

Digitales Technisches Monitoring und Funktionsprüfungen Ihrer Gebäudeautomation

Perfekt funktionierende Gebäudetechnik und Ihre Automation durch Mess-, Steuerungs-, und Regelungstechnik (MSR) ist nicht mehr nur eine hydraulische, sondern vor allem eine elektro- und softwaretechnische Herausforderung geworden. Die Komplexität ist in den letzten Jahren so stark angestiegen, dass sich die Gebäudeautomation zu einer wahren „Blackbox“ entwickelt hat. In der Folge bleiben die Gebäude sehr häufig weiter hinter ihren geplanten Energieverbrauchszielen und die Nutzer klagen trotz moderner Technik über mangelhaftes Raumklima.

Die synavision bietet mit ihrer innovativen Software – dem Digitalen Prüfstand für Gebäudeperformance – eine einmalige Lösung, um auch komplexe Gebäudefunktionen automatisiert zu überwachen und  somit ein effizientes und nachhaltiges Qualitätsmanagement schon während der Planung anbieten zu können.

So unterstützen wir Sie

  • Qualitätssicherung der Entwurfs- und Ausführungsplanung TGA sowie Erstellung einer aktiven Funktionsbeschreibung der Gebäudeautomation

  • Funktions- und Leistungsprüfungen der Gebäudeautomation im Neubau und Bestand

  • Unterstützung des Inbetriebnahmemanagements der Gebäudeautomation

  • Performance-Checks im Rahmen von Zertifizierungen nach DGNB, LEEDBREEAM

  • Technisches Monitoring der Gebäudeautomation gemäß AMEV Empfehlung zur Qualitätssicherung

  • Korrosionsanalysen und -überwachung

  • Bewertung von Servicelevel im Technischen Facility Management

  • Raumkomfortmessungen durch automatisierter Nutzerbefragung und mobiler Messtechnik

Perfekte Gebäudeperformance
Digitaler Prüfstand für Gebäudeautomation

Betriebsqualität der technischen Gebäudeaurüstung messbar machen…

Mit unserer speziell für die Prüfung und Überwachung von Gebäudeautomationsfunktionen entwickelten Software, dem Digitalen Prüfstand für Gebäudeperformance, kann die Blackbox „Gebäudeautomation“ durch ein digitalisiertes Qualitätsmanagement von der Planung bis in den Betrieb durchbrochen werden. Unsere Projekte belegen die Effektivität unseres Verfahrens und den großflächigen Bedarf an der Optimierung von Gebäuden im Betrieb um unnötige Energieverbräuche und frühzeitigen Anlagenverschleiß zu vermeiden – ohne dabei die Klimaqualität und den Komfort zu reduzieren.

… digital, schnell und skalierbar.

Mehr erfahren
Korrosionserkennung

Sichern Sie den Werterhalt Ihrer hydraulischen Systeme des Gebäudes und Ihre Effizienz – durch kontinuierliches Monitoring.

Insbesondere moderne Gebäude sind immer größeren Risiken ausgesetzt: Fein einstellbare Ventile und Pumpen mit immer kleineren Spaltmaßen reagieren deutlich empfindlicher auf Korrosionsprodukte und Verschlammungen in den hydraulischen Systemen. Zudem können neuartige Materialien schon durch kleine Mengen an eindringendem Sauerstoff und die Abgabe organischer Substanzen Korrosion und das Wachstum von Bakterien und Pilzen in den Anlagen fördern. Trotz bestehender Regelwerke zur Minimierung des Korrosionsrisikos kommt es immer wieder zu kostspieligen Schadensfällen, die die Wirtschaftlichkeit und Nutzbarkeit eines Gebäudes nicht nur stark einschränken, sondern mittelfristig bis zum Totalversagen führen. Die Folgen sind üblicherweise Schäden in Millionenhöhe.

Mehr erfahren

Der Komfort-Prüfstand ist das perfekte Messinstrument für ambitionierte Gebäudeeigentümer und -betreiber, die auf der Suche nach dauerhaft zufriedenen Nutzern und Mietern sind. Dafür ist es wesentlich, dass Ihr Gebäude stets die optimale Leistung erbringt.

Der Komfort-Prüfstand ermittelt durch eine standardisierte und wissenschaftlich erprobte Vorgehensweise die wahrgenommene Klimaqualität im Gebäude, wie sie konditioniert wird und wie Sie diese optimieren können. Darüber verschafft Ihnen der Komfort-Prüfstand einen klaren Überblick anhand der wichtigsten Kriterien für Komfort – aus der Sicht der Nutzer.

Mehr erfahren

Ihre Vorteile mit dem Digitalen Prüfstand

Im Neubau

  • Ganzheitliche Qualitätssicherung der Gebäudetechnik von der Entwurfsphase bis zum Betrieb.

  • Prüffähige Spezifikation von Automationsfunktionen ermöglicht eine klare Definition von Sollvorgaben.

  • Die transparente Bewertung des Anlagenbetriebs im Rahmen der Inbetriebnahme schützt Sie vor Abnahme eines mangelhaften Systems und unterstützt den Errichter bei der Inbetriebnahme.

  • Webbasierte Dashboards zur täglichen Ermittlung der Anlagenbetriebsgüte ermöglichen eine schnelle Einregulierung.

  • Vermeidbare Energiemehrverbräuche und Betriebsrisiken wie erhöhter Verschleiß werden ab der ersten Betriebsminute verhindert.

Im Bestand

  • Fast kein Aufwand für Sie: Für eine Funktionsprüfung Ihrer Gebäudeautomation benötigen wir lediglich das Anlagenschema HLK oder Screenshots der GLT-Schemen sowie die  Messwerte Ihrer GLT z.B. als .CSV-Datei.

  • Schnelle Ergebnisse: In wenigen Tagen bewerten wir die Betriebsgüte Ihres Systems und liefern Ihnen konkrete Optimierungsempfehlungen.

  • Unsere Leistung amortisiert sich üblicherweise innerhalb von 12 Monaten durch das identifizierte Einsparungspotenzial.

  • Die Maßnahmen sind leicht über die Automation umzusetzen und erfordern üblicherweise keine Umbauten oder Systemmodernisierungen.

  • Weder die zusätzliche Installation von Messtechnik noch Gebäudebegehungen sind notwendig.