Projekt zur Steigerung der Energieeffizienz durch die Digitale Funktionsprüfung der Gebäudetechnik ist nominiert für den Energy Efficiency Award 2018 der dena!

Für das Projekt „Digitale Funktionsprüfung und energetische Optimierung der Steuerungs- und Regelungstechnik der Gebäudetechnik des Leber- und Infektionszentrums“ hat die Deutsche Energie-Agentur (dena) synavision GmbH und das Universitätsklinikum Düsseldorf für den Energy Efficiency Award 2018 nominiert! 

Der Award ist mit Preisgeldern von insgesamt 30.000 Euro dotiert und steht unter der Schirmherrschaft von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier. „Energieeffizienz ist in Deutschland ein wichtiges Thema für die Wirtschaft, das zeigen 72 Wettbewerbsbeiträge aus dem Inland. Mit 32 Bewerbungen aus anderen Ländern haben wir dieses Jahr erneut auch eine hohe internationale Beteiligung“, sagt Andreas Kuhlmann, Vorsitzender der dena-Geschäftsführung. „Diese Vielfalt bietet die Chance, dass Unternehmen in punkto Energieeffizienz voneinander lernen können – ein wichtiges Kriterium unseres Wettbewerbes.“

Durch die Digitale Funktionsprüfung der Gebäudetechnik von über 150 Datenpunkten hat synavision in weniger als 4 Wochen unter anderem festgestellt, dass bei zwei großen Lüftungsanlagen, die aus betrieblichen Gründen im Dauerbetrieb liefen, keine Wärmerückgewinnungsfunktion vorlag und die Temperaturabsenkfunktion der Heizkreise deaktiviert war. Durch die Optimierung der Anlagensteuerung über die GLT und den Austausch eines defekten Pfennigartikels konnte erhebliches Energieeffizienzpotential von über € 20.000 / a, ca. 16% des jährlichen Energieverbrauchs des Gebäudes, schnell und quasi ohne Investitionen erschlossen werden, so dass eine Amortisationszeit von nur 7 Monaten erzielt wurde.

Neuartig ist die Leistungs- u. Funktionsprüfung beliebig komplexer Gebäudetechnik mit hoher Skalierbarkeit durch weitgehende Digitalisierung und in einem extrem kurzen Zeitraum (< 1 Monat) mit der von synavision selbst entwickelten Software „Digitaler Prüfstand“. So können sogar Neubauten noch vor Abnahme und auch Gebäude im Bestand mit minimalen Kosten und zeitlichem Aufwand auf Optimierungspotentiale untersucht werden, so dass Amortisationszeiten von weniger als einem Jahr üblich sind. Kunden und Softwarepartnern bietet synavision den Digitalen Prüfstand auch als Lizenzmodell zur Nutzung an.

Die Kandidaten erhalten am 26. November 2018 auf dem dena Energiewende-Kongress in Berlin die internationale Auszeichnung.

XINGLinkedInTwitterFacebookGoogle+
2018-10-19T10:57:11+00:00 15. Oktober 2018|