ISO50001 Zertifikat der synavision GmbH

synavision erhält Energiemanagement-Zertifizierung nach ISO 50001

Die Software „Digitaler Prüfstand“ der Bielefelder Firma synavision GmbH wurde Anfang Mai mit der ISO 50001 ausgezeichnet. Mit diesem System können Gebäudebetreiber und Energiemanager jetzt das Potential Ihrer Daten ganz einfach erschließen und von der fortschreitenden Digitalisierung profitieren. Durch den Einsatz der Software verbessern sie ihre Energiebilanz, verringern den CO2 Ausstoß und senken die Energiekosten. Die internationale Norm ISO 50001 legt die Anforderungen an Unternehmen zur Einführung, Verwirklichung und Verbesserung eines Energiemanagements fest.

synavision schafft unkompliziert schnelle Transparenz über Potenziale zur Steigerung der Betriebseffizienz von Gebäuden. Neben Energieeinsparungen sind damit vor allem auch Verbesserungen des Klimakomforts und Vermeidung von Betriebsrisiken wie Anlagenverschleiß möglich. Außerdem können Gebäudebesitzer, Bauherren und Betreiber Experten-Auswertungen erhalten, die detaillierte Empfehlungslisten für Effizienzgewinne beinhalten und so das Gebäudemanagement bei der Betriebsführung der technischen Anlagen deutlich unterstützen.

„Leider werden viel zu wenig Gebäude schon bei Inbetriebnahme und im laufenden Prozess optimiert. Mit unserer Software bieten wir Gebäudebetreibern ein Qualitätsmanagement, das sich bereits nach wenigen Monaten amortisiert und das Gebäudemanagement befähigt, die Betriebseffizienz ihrer Gebäude erheblich zu steigern“, so Dr. Stefan Plesser, Geschäftsführer der synavision GmbH.

Die synavision GmbH entwickelt digitale Lösungen zum Qualitätsmanagement für die Baubranche. Kunden von synavision sparen mit der innovativen Software jährlich bis zu 30 Prozent der Energiekosten ein.

XINGLinkedInTwitterFacebook
2019-05-21T11:57:55+02:0021. Mai 2019|