Klimaneutraler Gebäudebestand durch Qualitätsmanagement - das neue Buch von Dr. Stefan Plesser

Bielefeld, den 17.09.2020. Ab sofort ist das Buch „Qualitätsmanagement in der Gebäudetechnik“ von Dr.-Ing. Stefan Plesser im Handel erhältlich. Bis 2050 muss der Gebäudebestand annähernd klimaneutral sein – ein ehrgeiziges Ziel. Das Fazit von Dr. Plesser lautet: Ohne ein effektives Qualitätsmanagement wird die Energiewende im Gebäudebereich nicht gelingen.

In seinem Buch beschreibt Dr. Plesser, wie aufgrund der zunehmenden Technisierung moderner Gebäude das Fehlerpotential durch die Technik erheblich ansteigt. In der Folge funktionieren viele Gebäude bereits bei der Inbetriebnahme nicht energieeffizient und verbrauchen so über die Lebenszeit deutlich mehr Energie und CO2 als nötig.

Durch ein datenbasiertes Technisches Monitoring nach AMEV Empfehlung 135 können Anlagenfunktionen und geeignete Prüfprozesse bereits in der Planungsphase so geplant werden, dass schon bei der Inbetriebnahme Performance-Defizite schnell und präzise identifiziert und behoben werden können. Im Regelbetrieb können Gebäude und ganze Portfolios kontinuierlich auf diesem Level gehalten werden. So wird die erreichte Effizienz langfristig erhalten. Das garantiert zufriedene Nutzer, stabile Mieteinnahmen und hilft, die ESG-Ziele für Nachhaltigkeit zu erreichen.

„Wir verschleudern tonnenweise CO2 und verschwenden Milliarden von Euro jedes Jahr aufgrund von Mängeln aus der Bauphase und fehlender Transparenz im Betrieb.“, erklärt Plesser. „Das können wir uns angesichts des akuten Klimawandels nicht mehr leisten. Durch die Digitalisierung können wir in der Immobilienbranche endlich einen Durchbruch in Sachen Effizienz und Nachhaltigkeit schaffen. Aber dafür müssen wir perfekte Gebäudeperformance anstreben – bei jedem einzelnen Gebäude.“

Anschaulich beschreibt Plesser die Herangehensweisen und Methoden im digitalen Qualitätsmanagement durch Technisches Monitoring in Neubau und Sanierung. Auch bei Bestandsgebäuden liefert das Technische Monitoring wichtige Informationen und spart CO2 und bares Geld. Praxisnah erläutert der Autor das Leistungsbild von der Bestandsaufnahme über den Probebetrieb bis zur Regelbetrieb mit vielen Beispielen und Erfahrungen aus der Baupraxis.

Plesser ist auch Gründer und Geschäftsführer der synavision GmbH. synavision bietet als erstes Unternehmen weltweit Software an, mit der ein technisches Monitoring für die Gebäudetechnik umgesetzt werden kann.